Flügeltorantriebe

in diesem Artikel geht es um Flügeltorantriebe? Was sind Flügeltorantriebe? Wie funktionieren diese und wie werden die Flügeltorantriebe montiert? Diese und viele weitere Fragen rund um die Flügeltorantriebe werden wir Ihnen in diesem Artikel genausten beantworten.

Was sind Flügeltorantriebe?

Mit einer Hydraulik und einem elektrischen Motor können Flügeltore an Lagerhallen, Garagen oder Grundstückeinfahrten mit einem Flügeltorantrieb geschlossen oder geöffnet. Oft werden die Flügeltore auch als Drehtore bezeichnet. Außerdem sind sie die meist genutzte Form eines Tors bei Zufahrten. Oft werden diese auch angebracht, wenn keine Möglichkeit besteht, ein Schiebe- oder Rolltor anzubringen. Um die Öffnung und Schließung eines Flügeltors zu vereinfachen, wird der Antrieb verwendet. Die Tore lassen sich mit dem Antrieb durch eine Fernbedienung oder per Lichtschranke öffnen. Dabei können Sie einfach im Auto sitzen bleiben, während sich das Tor komplett automatisch öffnet.

Wie funktioniert ein Flügeltorantrieb?

Ein Elektromotor, welcher ein hydraulisches Teleskop-Schubrohr über das Gelenk überträgt, wird bei dem Öffnen und Schließen der Torflügel von einem Elektromotor übernommen. Dies sorgt dafür, dass sich die Flügel um die eigene Achse drehen können. Auf dem Torpfosten wird die Kraft aus dem Flügeltorantrieb abgestützt. Außerdem kann das Tor mit nur einem Knopfdruck über einen Taster, eine Fernbedienung oder Lichtschranke geöffnet oder geschlossen werden. Sobald ein bestimmter Winkel, welcher individuell anpassbar ist, erreicht wurde oder das Tor geöffnet beziehungsweise geschlossen werde, schaltet such der Flügeltorantrieb automatisch ab. Bei einem Tor mit zwei Flügeln kann auch nur eine der beiden Türen geöffnet werden.

Montage eines Flügeltorantriebs

Die Montage des Antriebs muss sehr fest montiert werden, damit eine gewisse Stabilität gewährleistet wird, da sich der Flügeltorantrieb an einem Torpfosten abstützt. Sowohl die eigene Stabilität als auch das Mauerwerk muss beachtet werden, damit der Flügeltorantriebe ordnungsgemäß montiert wird. Gegebenenfalls bietet es sich auch an, eine Stahlplatte zu beschaffen, die an dem Pfosten verschraubt wird. Die Anbaumaße sind natürlich auch besonders wichtig und sollten beachtet werden, um die genaue Kraftübertragung gewährleisten zu können. Die Vorgaben des Herstellers sollten dabei befolgt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.